© Stefan Freiberger 2011-2020, alle Rechte vorbehalten · Datenschutzerklärung (pdf)
Bauen ist ein Kampf mit dem Wasser (Raimund Probst)
Lange Zeit war es in Rechtsprechung und Literatur umstritten, ob ein Auftraggeber schon vor der Abnahme Mängel rügen und seine Rechte aus § 634 BGB ausüben kann. Der BGH (Bundesgerichtshof) hat hierzu eine Leitsatzentscheidung gefällt (Urteil vom 19.01.2017 - VII ZR 301/13). Im Blog.Baurecht wird in einem lesenswerten Aufsatz darauf eingegangen und der gesamte Urteilstext abgedruckt. (zurück)

Mängelrüge vor Abnahme?

(17.02.20)