© Stefan Freiberger 2011-2020, alle Rechte vorbehalten · Datenschutzerklärung (pdf)
Bauen ist ein Kampf mit dem Wasser (Raimund Probst)
Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte sich mit der Frage zu befassen, inwieweit die Kosten für ein prozessbegleitend eingeholtes, privates Sachverständigengutachten zu erstatten sind. Hierzu faßte er einen Beschluß (Az. VII ZB 18/14 - vom 01.02.2017). Unter anderem führte er aus, daß die eigene Sachkunde der beauftragenden Partei (hier: Inhaber eines Bauunternehmens) eine entscheidende Rolle spiele. (zurück)

Kostenerstattung für ein privates Gutachten?

(02.03.20)